Page 5 of 6 FirstFirst ... 3 4 5 6 LastLast
Results 61 to 75 of 78
  1. #61
    Registered User
    Join Date
    Aug 2017
    Posts
    11
    Quote Originally Posted by Baelish View Post
    @Dark 3mo:
    Ich bin auch ein wenig enttäuscht das es für die ganzen Betriebe keine Innenansichten gibt und zumindest für Release wohl auch keine weiteren geplant sind. Aber vielleicht kann ich nachher getrost darüber hinwegsehen, wenn viele andere Dinge dafür einfach stimmen, die ich in den Vorgängern vermisst habe.
    Das habe ich noch gar nicht mitbekommen und ich muss sagen das ist für mich auch eine große Enttäuschung. Selbst bei Gilde 1 und 2 was meiner Meinung nach ja ein noch stärkerer Nieschentitel als jetzt Gilde 3 war, da Gilde 3 nunmal eine größere Reichweite mitterlweile hat als Gilde 2 damals, konnte man fast überall die Räume besichtigen. Nach so einer langen Entwicklungszeit solche Features die meiner Meinung nach wirklich wichtig für die Atmosphäre der damaligen Gilde Titel waren zu streichen, ist schon hart an der Grenze. Selbst wenn diese nur bei den Betrieben wegfallen, macht das meiner Meinung nach schon viel aus. Würde da gerne ne Stellungsnahme von den Entwicklern dazu hören.

  2. #62
    Registered User
    Join Date
    Aug 2017
    Posts
    12
    Wenn dieses Feature tatsächlich überhaupt nicht mehr implementiert wird, also eben auch während bzw. nach der EA nicht, wäre das wirklich schade. Wie mein Vorredner schon beschrieb, trug es doch wesentlich zu der tollen Atmosphäre bei. Herrlich nach jahrelanger Schufterei den Angestellten bei der Arbeit zuzusehen.

    Ich freue mich auf den angekündigten Fahrplan für die weitere Entwicklung. Durch Ihn werden wir schon viele Features entlarven können, welche noch nicht bekannt sind.

    Auch wenn viele die DLC-Gestaltung von z.B. Paradox stark kritisieren frage ich mich, ob die ganzen Features im Hauptspiel schon enthalten wären. Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Es gibt natürlich auch negativ Beispiele, bei welchem 20% des Hauptspiels in kostenpflichtige DLC's umgemünzt wird.
    Unter der Prämisse, dass das Hauptspiel bei 100% liegt (alle Inhalte enthalten) und die DLC's bieten schlichtweg neuen, frischen Inhalt, so kann das doch nur von Vorteil sein. Außer vielleicht die verzögerte Entwicklung eines möglichen Nachfolgers. Andererseits würde eine intensive Nachfrage der DLC'c THQ Nordic dann wahrscheinlich eher dazu verleiten einen Nachfolger entwickeln zu lassen.

    Ich für meinen Teil würde es extrem abfeiern, wenn THQ Nordic die gleiche Content-Politik wie Paradox betreiben würde. Mehrmals im Jahr Content, welches die Spielbreite und Spieltiefe vereint. Des Weiteren gehe ich davon aus, dass ein DLC durchaus rentabler als das Hauptspiel sein kann.

  3. #63
    Registered User Baelish's Avatar
    Join Date
    Sep 2017
    Posts
    6
    Quote Originally Posted by Furo View Post
    Das habe ich noch gar nicht mitbekommen und ich muss sagen das ist für mich auch eine große Enttäuschung. Selbst bei Gilde 1 und 2 was meiner Meinung nach ja ein noch stärkerer Nieschentitel als jetzt Gilde 3 war, da Gilde 3 nunmal eine größere Reichweite mitterlweile hat als Gilde 2 damals, konnte man fast überall die Räume besichtigen. Nach so einer langen Entwicklungszeit solche Features die meiner Meinung nach wirklich wichtig für die Atmosphäre der damaligen Gilde Titel waren zu streichen, ist schon hart an der Grenze. Selbst wenn diese nur bei den Betrieben wegfallen, macht das meiner Meinung nach schon viel aus. Würde da gerne ne Stellungsnahme von den Entwicklern dazu hören.
    Einige Arbeiter wie bspw. der Schmied, wird jetzt draußen seinen Hammer schwingen.
    Eine Stellungsnahme findest du hier: http://forum.nordicgames.at/threads/...ilde+geb%E4ude

  4. #64
    Registered User
    Join Date
    Aug 2017
    Posts
    12
    Quote Originally Posted by Baelish View Post
    Einige Arbeiter wie bspw. der Schmied, wird jetzt draußen seinen Hammer schwingen.
    Eine Stellungsnahme findest du hier: http://forum.nordicgames.at/threads/...ilde+geb%E4ude
    Nunja, dieses Statement feiert bald Jahrestag. Ich möchte nicht falsch verstanden werden, aber da es in der Vergangenheit häufiger kleine ^^ Änderungen gab, gehört vielleicht auch dieses Feature auf der Liste der noch zu entwickelnden Fanwünsche. BTW deutet Scandal dies selbst an *_*

  5. #65
    Registered User
    Join Date
    Jun 2017
    Posts
    20
    Quote Originally Posted by DArk 3MO View Post
    Dein Replay beinhaltet viele interessante Daten und du fragst nach einem verbindlichen Vorschlag:

    In meinen Augen recht simple: Wer die CE und eine andere Boxed Version vorbestellt hat will definitiv das Geld bezahlen und deshalb dürfte es keinen stören wenn das geld im September vom Konto geht. Und wenn man es bezahlt so kann man die keys schon im September verschicken. Fragst du nach beispielne von Publishern die es so gemacht haben? Kann ich dir auch geben : hairbrained schemes mit ihrem Spiel Battletech. Das war auch erst eine EA und ist mittlerweile im Betastatus. Den EA key gab es schon vorher via mail vom Publisher selbst ob das ganze boxed Zeug ankommt kann ich dir noch nicht sagen :-)
    Da hat wohl jemand auch Battletech Vorfinanziert ;D

    Battletech ist aber ein Kickstarter Spiel, Das wird alles Intern abgewickelt und ist aufgrund von Kickstarter leicht zu machen, die haben alle Relevanten User Daten, wer was wo wann gekauft hat und können das zuordnen.

    Die Gilde 3 Boxed und CE läuft Extern, der Publisher hat kein zugriff auf Informationen. Würden sie EA Keys verschicken von den Boxed Käufern und würden Boxed Versionen dann bei Release raus schicken wollen ohne Key nur Hülle und Datenträger so wie CE Goodies, würde das nicht gehen, da der Publisher nicht weiß welcher Käufer ein EA Key erhalten hat und welcher nicht, es würde sich vermischen mit den Normalen Käufern, Amazon darf diese Information wiederum nicht rausgeben und kann zwischen EA und Normalen Käufern nicht unterscheiden. Zudem macht Amazon so welche Konzepte nicht mit, es wird nur Geld abgebucht wenn auch die Ware verschickt wurde, vorher wird nichts eingezogen, was es möglich macht zu Stornieren und ein Schaden entstehen würde.

    Die einzige Möglichkeit wäre das THQ Nordic, oder GolemLabs ein eigenen kleinen Shop hochziehen wo sie die EA Boxed und CE Versionen verkaufen würden und vor Verschicken des Keys das Geld einziehen, vornehmlich ohne Kreditkarte anzubieten(Das geht immer nach hinten los), dann Laufen aber die Amis und andere Länder Sturm die auch die Versionen haben möchten.

    Ist alles also gar nicht so Leicht das abzuwickeln wie man es sich immer denkt ^^

  6. #66
    Registered User DArk 3MO's Avatar
    Join Date
    Sep 2017
    Location
    Germany
    Age
    27
    Posts
    5
    Quote Originally Posted by Evilgod View Post
    Da hat wohl jemand auch Battletech Vorfinanziert ;D

    Battletech ist aber ein Kickstarter Spiel, Das wird alles Intern abgewickelt und ist aufgrund von Kickstarter leicht zu machen, die haben alle Relevanten User Daten, wer was wo wann gekauft hat und können das zuordnen.

    Die Gilde 3 Boxed und CE läuft Extern, der Publisher hat kein zugriff auf Informationen. Würden sie EA Keys verschicken von den Boxed Käufern und würden Boxed Versionen dann bei Release raus schicken wollen ohne Key nur Hülle und Datenträger so wie CE Goodies, würde das nicht gehen, da der Publisher nicht weiß welcher Käufer ein EA Key erhalten hat und welcher nicht, es würde sich vermischen mit den Normalen Käufern, Amazon darf diese Information wiederum nicht rausgeben und kann zwischen EA und Normalen Käufern nicht unterscheiden. Zudem macht Amazon so welche Konzepte nicht mit, es wird nur Geld abgebucht wenn auch die Ware verschickt wurde, vorher wird nichts eingezogen, was es möglich macht zu Stornieren und ein Schaden entstehen würde.

    Die einzige Möglichkeit wäre das THQ Nordic, oder GolemLabs ein eigenen kleinen Shop hochziehen wo sie die EA Boxed und CE Versionen verkaufen würden und vor Verschicken des Keys das Geld einziehen, vornehmlich ohne Kreditkarte anzubieten(Das geht immer nach hinten los), dann Laufen aber die Amis und andere Länder Sturm die auch die Versionen haben möchten.

    Ist alles also gar nicht so Leicht das abzuwickeln wie man es sich immer denkt ^^

    Aber rein Technisch gesehen ist es in der heutigen Zeit möglich und ich mein THQ Nordic ist jetzt nicht so klein das sie das nicht schaffen würden. Die Abnehmer für so etwas haben sie auch wenn man sich hier im Forum umschaut. Netter nebeneffekt an so einer Aktion: Das Vertrauen der Kunden wächst stark.

    Ja Battletech, Starcitizen und so ein paar Sachen sind bei mir so ein paar Herzenswünsche die auf de Liste standen und noch mit Finanziert wurden.(Die Blicke meiner Frau sind immer fast tödlich:-))
    Ein Flug durch ein Minenfeld... diverse Geschütze und Panzerung
    Zu lange gezögert beim Bombenentschärfen.... eine Runde und das ganze Equip
    Falsche Einheit in der Produktionskette... eine Expansion und einiges an Ressourcen
    Mein Clan und die Member ... unbezahlbar

  7. #67
    Registered User
    Join Date
    Aug 2017
    Posts
    11
    Quote Originally Posted by Shaddey View Post
    Nunja, dieses Statement feiert bald Jahrestag. Ich möchte nicht falsch verstanden werden, aber da es in der Vergangenheit häufiger kleine ^^ Änderungen gab, gehört vielleicht auch dieses Feature auf der Liste der noch zu entwickelnden Fanwünsche. BTW deutet Scandal dies selbst an *_*
    Hoffen wir es, bzw. hoffen wir darauf dass es dann zumindest als Addon rauskommt und das zu einem fairen Preis. Ich zahle gerne extra um mehr Gilde 3 zu bekommen, aber nur wenn das Preisleistungsverhältnis auch stimmt und ich keine 15€ zahle um dann 2 Betriebe von innen sehen zu dürfen.

  8. #68
    Registered User
    Join Date
    Jun 2017
    Posts
    20
    Quote Originally Posted by DArk 3MO View Post
    Aber rein Technisch gesehen ist es in der heutigen Zeit möglich und ich mein THQ Nordic ist jetzt nicht so klein das sie das nicht schaffen würden. Die Abnehmer für so etwas haben sie auch wenn man sich hier im Forum umschaut. Netter nebeneffekt an so einer Aktion: Das Vertrauen der Kunden wächst stark.

    Ja Battletech, Starcitizen und so ein paar Sachen sind bei mir so ein paar Herzenswünsche die auf de Liste standen und noch mit Finanziert wurden.(Die Blicke meiner Frau sind immer fast tödlich:-))
    Natürlich ist es möglich, dennoch muss man bedenken das es auch eine Firma ist die Gewinne machen muss, so was muss sich also Rechnen, ob das der Fall ist bei so einem Nischen Produkt, weiß nur THQ Nordic selbst. Vielleicht kommt da ja noch was, wenn nicht kann man sich ja immer noch überlegen in den EA einzusteigen und auf die CE zu verzichten, oder zu warten und die CE dann mit zu nehmen.

  9. #69
    - venture capitalist -
    Join Date
    Apr 2016
    Location
    Baltrum
    Posts
    17
    Quote Originally Posted by Scandal View Post
    wer dennoch am Early Access teilnehmen will, der sollte die boxed abbestellen und sich bei Steam den Key holen. Das Abbestellen geht bei den uns bekannten Händlern kostenlos und unkompliziert.
    Quatsch, das wird zweimal gekauft! EA und das zweite Mal für das Kartenspiel.



    Mein Wunsch: Ich würde das Spiel auch gern als "Trader" spielen können. Viele Wagen am Markt und alles einkaufen was massiv unter Wert ist und verkaufen was über Wert ist. Den Startberuf außer Acht lassen und sich als Händler einen Namen Machen hat mir bisher immer große Freude gemacht, auch wenn die Besteuerung es einem fast unmöglich gemacht hat.

    Wenn man das Familienwappen auch noch anpassen kann, könnt Ihr mit weiterer Unterstützung rechnen!
    "Warum mir aber in neuester Welt Anarchie gar so gut gefällt?
    Ein jeder lebt nach seinem Sinn, das ist nun also auch mein Gewinn!
    Ich laß' einem jeden sein Bestreben, um auch nach meinem Sinn zu leben."

    Johann Wolfgang v. Goethe

  10. #70
    Registered User
    Join Date
    Sep 2017
    Posts
    4
    Quote Originally Posted by Tilmanns View Post
    Die Preise stehen natürlich noch nicht fest, aber zahlst du etwa extra für den EA? bezweifle ich doch ziemlich stark.
    Natürlich bezahlst du für die EA extra? Ist natürlich Auslegungssache und viele werden es nicht so verstehen, aber du bezahlst mindestens mit deiner Zeit. Das wichtigste das du überhaupt besitzt. Du spielst ein unfertiges Spiel. Frustmomente sind vorprogrammiert. Es ist kein "Ich mach es mir das Wochenende zu Hause gemütlich und spiele 'Die Gilde 3' und hab meinen Spaß", sondern es wird in der Anfangszeit zum EA Start vermutlich Abstürze geben, viele Bugs, Balancing Probleme... das gesamte Programm. Ein entspanntes Zocken am Abend ist jedenfalls vorerst, auch etliche Monate nach EA Start, nicht wirklich drin. Und dazu wirst du evtl. (jedenfalls wenn du die EA ernst nimmst und nicht gleich aus Frust negativ bewertest und dich von dannen machst), in die Foren gehen und dein Feedback und Bug Reports abgeben. Das kostet auch Zeit und Nerven. Etwas wofür richtige Tester übrigens bezahlt werden
    Klar, dafür wirst du auch in die Entwicklung mit einbezogen (mehr oder weniger), sofern du vernünftiges sauber ausgeführtes Feedback, Kritik und Vorschläge vorbringst. Obwohl: Eine Garantie dafür dass du von THQ Nordic tatsächlich Beachtung findest gibt es allerdings nicht.

  11. #71
    Registered User
    Join Date
    Aug 2017
    Posts
    14
    bitte nicht die gängige DLC-Praxis von Paradox. gefühlte 50 DLC's von denen man 10 zwingend benötigt, da sonst das Spielerlebnis nicht vollständig ist und dann 100€ oder mehr bezahlt hat?! Nein Danke...dann gibt es Gilde 3 für mich erst als "vollständige" Version 2020 im Sale...
    Ich habe nicht grundsätzlich etwas gegen DLCs. Lieber wäre mir aber ein "richtiges" Addon, oder alternativ 2-3 "größere" DLCs.

    Begehbare Innenräume: Das eigene Haus und die eigenen Betriebe konnte man immer begehen, sowie die öffentlichen Gebäude. Das sollte auch wieder gegeben sein. Konnte man in den alten Spielen auch fremde Gebäude betreten? Also wirklich betreten und es hat sich nicht nur ein Handelsfenster aufgetan?

  12. #72
    Registered User
    Join Date
    Aug 2017
    Posts
    12
    Quote Originally Posted by Dorimil View Post
    bitte nicht die gängige DLC-Praxis von Paradox. gefühlte 50 DLC's von denen man 10 zwingend benötigt, da sonst das Spielerlebnis nicht vollständig ist und dann 100€ oder mehr bezahlt hat?! Nein Danke...dann gibt es Gilde 3 für mich erst als "vollständige" Version 2020 im Sale...
    Ich habe nicht grundsätzlich etwas gegen DLCs. Lieber wäre mir aber ein "richtiges" Addon, oder alternativ 2-3 "größere" DLCs.

    Begehbare Innenräume: Das eigene Haus und die eigenen Betriebe konnte man immer begehen, sowie die öffentlichen Gebäude. Das sollte auch wieder gegeben sein. Konnte man in den alten Spielen auch fremde Gebäude betreten? Also wirklich betreten und es hat sich nicht nur ein Handelsfenster aufgetan?
    Unter der Prämisse, dass die DLC's tatsächlich nach Release entwickelt werden, erweitern sie das Spielerlebnis und vollenden es nicht nur. Du möchtest also dann lieber auf die Erweiterungen verzichten?

  13. #73
    Registered User
    Join Date
    Aug 2017
    Posts
    11
    Quote Originally Posted by Ryudo View Post
    Natürlich bezahlst du für die EA extra? Ist natürlich Auslegungssache und viele werden es nicht so verstehen, aber du bezahlst mindestens mit deiner Zeit. Das wichtigste das du überhaupt besitzt. Du spielst ein unfertiges Spiel. Frustmomente sind vorprogrammiert. Es ist kein "Ich mach es mir das Wochenende zu Hause gemütlich und spiele 'Die Gilde 3' und hab meinen Spaß", sondern es wird in der Anfangszeit zum EA Start vermutlich Abstürze geben, viele Bugs, Balancing Probleme... das gesamte Programm. Ein entspanntes Zocken am Abend ist jedenfalls vorerst, auch etliche Monate nach EA Start, nicht wirklich drin. Und dazu wirst du evtl. (jedenfalls wenn du die EA ernst nimmst und nicht gleich aus Frust negativ bewertest und dich von dannen machst), in die Foren gehen und dein Feedback und Bug Reports abgeben. Das kostet auch Zeit und Nerven. Etwas wofür richtige Tester übrigens bezahlt werden
    Klar, dafür wirst du auch in die Entwicklung mit einbezogen (mehr oder weniger), sofern du vernünftiges sauber ausgeführtes Feedback, Kritik und Vorschläge vorbringst. Obwohl: Eine Garantie dafür dass du von THQ Nordic tatsächlich Beachtung findest gibt es allerdings nicht.
    Weiß ja nicht welche Early Access Erfahrungen du bisher gemacht hast, aber Abstürzte sollten normalerweise gar nicht auftretten bzw. nur in sehr seltensten Fällen. Ich habe Spiele gespielt die waren noch 3 Jahre in Early Access und sind in der frühen Alpha Phase als EA auf den Markt gekommen und liefen trotzdem ohne Abstürze. Was man bei Early Access erwarten sollte sind fehlende Inhalte und bei einer Wirtschaftssimulation noch nicht ausgewogenes Balancing das stimmt. Natürlich gibt es auch Bugs wie mal nen fliegenden Stein oder ein Einwohnder der rumglitcht, aber im großen und ganzen muss eine Early Access bereits spielbar sein, ansonsten ist es keine Early Access und wenn sie das Spiel bereits seit über 3 Jahren entwickeln und bereits nächstes Jahr im 2ten Quartal rausbringen wollen, muss das Gerüst schon ziemlich gut sein, ansonsten würden sie niemals in den paar Monaten fertig werden.

  14. #74
    Registered User
    Join Date
    Aug 2017
    Posts
    14
    Quote Originally Posted by Shaddey View Post
    Unter der Prämisse, dass die DLC's tatsächlich nach Release entwickelt werden, erweitern sie das Spielerlebnis und vollenden es nicht nur. Du möchtest also dann lieber auf die Erweiterungen verzichten?
    Wenn es sich dabei wie bei Paradox um zusätzliche Völker für € 3-5,- handelt, ja dann kann ich darauf verzichten. Oder um es auf die Gilde anzuwenden: Wenn per DLC ein Beruf eingeführt wird, den es in früheren Versionen schon gab, dann fühle ich mich etwas auf den Arm genommen. Oder eine zusätzliche Karte für SP/MP...sollte eher kostenlos sein, da das auch ein Modder machen könnte. Ein komplett neuer Beruf wäre eine Überlegung wert.
    Erweiterungen des Spiels an sich sind willkommen, aber hier zählen für mich immer P/L!
    Sicherlich müssen die Entwickler und Publisher den Aufwand für Erweiterungen auch Monetarisieren. Allerdings ist der Grad zwischen Mehrwert und Melken sehr schmal.

  15. #75
    Registered User
    Join Date
    Aug 2017
    Posts
    12
    Quote Originally Posted by Dorimil View Post
    Wenn es sich dabei wie bei Paradox um zusätzliche Völker für € 3-5,- handelt, ja dann kann ich darauf verzichten. Oder um es auf die Gilde anzuwenden: Wenn per DLC ein Beruf eingeführt wird, den es in früheren Versionen schon gab, dann fühle ich mich etwas auf den Arm genommen. Oder eine zusätzliche Karte für SP/MP...sollte eher kostenlos sein, da das auch ein Modder machen könnte. Ein komplett neuer Beruf wäre eine Überlegung wert.
    Erweiterungen des Spiels an sich sind willkommen, aber hier zählen für mich immer P/L!
    Sicherlich müssen die Entwickler und Publisher den Aufwand für Erweiterungen auch Monetarisieren. Allerdings ist der Grad zwischen Mehrwert und Melken sehr schmal.
    Ich glaube du verwechselst gerade 2K Games mit Paradox. Bei CIV werden Völker für mehrere Euro verkauft.(2K)
    Offtopic : Bei Paradox (z.B. CK2) werden neue Spielmechaniken eingeführt, wo jeder entscheiden kann, ob etwaige Features sinnvoll für das eigene Spielverhalten sind. Als Beispiel nenne ich jetzt mal The Old Gods, wo ein neues Startjahr hinzugefügt wurde (beinhaltet viel geschichtliche Reserche), neue Technologien, Plünderer- und Brandschatzsystem, befahrbare Flüsse, heidnische Religionen, neue Geländearten, uvm.

    Ontopic: Altbekannte Features aus Gilde 2 in DLC's zu verpacken würde mir auch sauer aufstoßen, hoffentlich kommen diese als kostenloses Beiwerk während oder kurz nach der EA. Für komplett neues bin ich aber gerne bereit gut zu bezahlen.

Page 5 of 6 FirstFirst ... 3 4 5 6 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •