Page 4 of 6 FirstFirst ... 2 3 4 5 6 LastLast
Results 46 to 60 of 78
  1. #46

    Producer & "The Guild" Veteran
    Scandal's Avatar
    Join Date
    Jul 2014
    Location
    Germany
    Posts
    588
    Quote Originally Posted by Furo View Post
    Ah hab ich glatt übersehen, danke dir. Tja dann hoffe ich mal dass es am Ende wirklich zumindest eine Option gibt wo man sich aussuchen kann ob man es dynamischer mag oder nicht. Dass eine sauberere Schattenbewegung das Gefühl von Zeitdruck vermitteln soll, sehe ich doch als eine etwas seltsame Begründung an. Hoffe dass das nicht nur eine Ausrede ist um verbundene Engine Probleme damit zu rechtfertigen.
    Das ist keine Ausrede für Probleme in der Engine. Stell dir meine Metapher mit der Sanduhr mal genauer vor: du hast zwar 5 Stunden Zeit für dein Werkstück, aber die Sanduhr vor deiner Nase läuft in 6 Minuten durch und wird dann wieder umgedreht. Dadurch steigt dein Blutdruck unweigerlich an. Probiere es ruhig mal aus :-)

    Aber, wie schon geschrieben, wird das nicht so bleiben. Und die Option ist auch in Planung.

  2. #47
    Registered User
    Join Date
    Sep 2017
    Posts
    4
    Quote Originally Posted by Tilmanns View Post
    Um ehrlich zu sein verstehe ich die Aufregung und die Diskussionen über den Preis nicht so wirklich. Ich sehe es so, dass ich nunmal das fertige Spiel zum Vollpreis kaufe. Der Early-Access (früher Zugang, nicht Demo zum Ramschpreis) wird mir hier lediglich als nette Geste für die Vorbestellung gewährt. Dass ich dabei die Möglichkeit habe mein Feedback abzugeben während es noch Gehör findet, macht das Ganze nur noch interessanter für mich.
    Wenn ich sowas schon lese... ab und an habe ich echt das Gefühl einige wissen gar nicht was Early Access genau bedeutet. Es ist ein unfertiges Spiel! Es ist keine Demo, es ist keine "Vorbestellung", es ist schlichtweg unfertig. Das ist also kein Bonus für Vorbesteller oder ähnlicher Schmarn. Ganz gewiss nicht. Auch wenn sich das einige versuchen schön zu reden. Das ist nichts anderes als ein bezahlter Beta Test. Als Betatester übernimmt man auch ein Stück Verantwortung. Und das bezieht sich nicht nur auf "grobes" Feedback im Sinne von "was einem gefällt und rund läuft oder weniger rund läuft oder gar komplett missfällt", sondern auch auf aktive Suche nach Bugs, Balancing Problemen usw. Und der Grund für einen EA ist kein anderer als eine größere Masse zu erreichen und damit Spieler die noch nicht "Testing Blind" geworden sind. Soll heißen: Auf der einen Seite Spieler ausfindig machen, die eine andere Perspektive haben und Probleme und Fehler entdecken, für die reguläre Betatester "blind" geworden sind. Ist so ähnlich wie bei eigenen Texten und dessen Fehler die man selber nicht mehr erkennt. Und in dem Sinne aber auch unbedarftere Menschen, die auf Probleme stoßen, auf die erfahrenere Spieler gar nicht erst kommen würden...
    Letztendlich soll ja ein fertiges und rundes Spiel rauskommen.

    Aber jetzt bitte nicht falsch verstehen: Ich hab absolut keine Probleme mit Early Access. Nur, wenn ich mich auf ein EA Titel einlasse, dann mache ich das bewusst, da ich weiß worauf ich mich einlasse. Aber ich werde einen Teufel tun und den vollen Preis bezahlen. Für den vollen Preis warte ich lieber noch das eine Jahr bis ich auch das fertige Spiel in den Händen halten kann und weiß was ich für mein Geld bekomme.
    Last edited by Ryudo; 05-09-2017 at 15:19.

  3. #48
    Registered User
    Join Date
    Sep 2017
    Posts
    7
    Quote Originally Posted by Ryudo View Post
    Wenn ich sowas schon lese... ab und an habe ich echt das Gefühl einige wissen gar nicht was Early Access genau bedeutet. Es ist ein unfertiges Spiel! Es ist keine Demo, es ist keine "Vorbestellung", es ist schlichtweg unfertig. Das ist also kein Bonus für Vorbesteller oder ähnlicher Schmarn. Ganz gewiss nicht. Auch wenn sich das einige versuchen schön zu reden. Das ist nichts anderes als ein bezahlter Beta Test. Als Betatester übernimmt man auch ein Stück Verantwortung. Und das bezieht sich nicht nur auf "grobes" Feedback im Sinne von "was einem gefällt und rund läuft oder weniger rund läuft oder gar komplett missfällt", sondern auch auf aktive Suche nach Bugs, Balancing Problemen usw. Und der Grund für einen EA ist kein anderer als eine größere Masse zu erreichen und damit Spieler die noch nicht "Testing Blind" geworden sind. Soll heißen: Auf der einen Seite Spieler ausfindig machen, die eine andere Perspektive haben und Probleme und Fehler entdecken, für die reguläre Betatester "blind" geworden sind. Ist so ähnlich wie bei eigenen Texten und dessen Fehler die man selber nicht mehr erkennt. Und in dem Sinne aber auch unbedarftere Menschen, die auf Probleme stoßen, auf die erfahrenere Spieler gar nicht erst kommen würden...
    Letztendlich soll ja ein fertiges und rundes Spiel rauskommen.

    Aber jetzt bitte nicht falsch verstehen: Ich hab absolut keine Probleme mit Early Access. Nur, wenn ich mich auf ein EA Titel einlasse, dann mache ich das bewusst, da ich weiß worauf ich mich einlasse. Aber ich werde einen Teufel tun und den vollen Preis bezahlen. Für den vollen Preis warte ich lieber noch das eine Jahr bis ich auch das fertige Spiel in den Händen halten kann und weiß was ich für mein Geld bekomme.

    Ich muss dir hier entschieden widersprechen. Die Einteilung der Spielentwicklungsphasen (Alpha/Beta/EA/PTR/...) obliegen nicht einer gesetzlichen Richtlinie. Es obliegt alleine dem Publisher ob und wie er sie benennt und ab welchem Punkt Spieler bedingten Zugang erhalten (Ausnahme: Verteiberplattformen wie Steam haben ein eigenes Regelwerk für EA-Angebote). So können auch die Gründe für einen EA Zugang unterschiedlich motiviert sein. Ein Publisher kann aus reinen Marketing Aspekten einer bestimmten Zielgruppe frühren Zugang gewähren, aus reinen finanziellen Aspekten um das Projekt weiter finanzieren zu können/ höhren Gewinn oder wie den von dir beschrieben Aspekt, einer erweiterten Betaphase. Blizzard hatte zum Beispiel bei WoW bei jedem neuen Titel eine von den eben genannten Möglichkeiten genutzt. Beim aktuellen Titel, bekamen youtuber und fansites frühren Zugang. Bei einem Titel zuvor bekam man früheren Zugang, wenn man ein Jahresabo abschloß. Ein anderes mal wurde ein Losverfahren verwendet um mehr Tester(Stresstest) zu haben.

    Ich persönlich würde mich freuen, wenn das Gilde3 Projekt so rentabel ist, dass an einer Fortsetzung gearbeitet wird und eine Menge DLCs folgen können. Deswegen wäre ich auch durchaus bereit einen höhren Preis zu zahlen und für einen EA Titel den Vollpreis zu entrichten. Wer das nicht möchte und wie du beschrieben hast, auch kein Problem hat zu warten bis das Spiel fertig ist, kann sich doch ganz enspannt zurücklehnen und sich höchstens positiv überraschen lassen, wenn der EA Preis doch seinen Vorstellungen entspricht.

  4. #49
    Registered User
    Join Date
    Aug 2017
    Posts
    11
    Quote Originally Posted by Scandal View Post
    Das ist keine Ausrede für Probleme in der Engine. Stell dir meine Metapher mit der Sanduhr mal genauer vor: du hast zwar 5 Stunden Zeit für dein Werkstück, aber die Sanduhr vor deiner Nase läuft in 6 Minuten durch und wird dann wieder umgedreht. Dadurch steigt dein Blutdruck unweigerlich an. Probiere es ruhig mal aus :-)

    Aber, wie schon geschrieben, wird das nicht so bleiben. Und die Option ist auch in Planung.
    Solange es die Option im fertigen Spiel gibt, bin ich damit zufrieden gestellt. Es ist natürlich schön dass es dynamische Tag und Nachtwechsel gibt, aber um die Metapher aufzugreifen: Wenn ich 5 Stunden an einem Werkstück arbeiten muss, habe ich lieber eine Sanduhr vor meiner Nase als ein flackerndes Licht im Raum was mir nach 5 Min dermaßen auf die Nerven geht, dass mein Blutdruck zwar nicht wegen dem Zeitdruck aber wegen der Wut über das störende Licht nach oben geht
    Last edited by Furo; 05-09-2017 at 20:13.

  5. #50
    Registered User
    Join Date
    Sep 2017
    Posts
    4
    Quote Originally Posted by rednaxela View Post
    Ich muss dir hier entschieden widersprechen. Die Einteilung der Spielentwicklungsphasen (Alpha/Beta/EA/PTR/...) obliegen nicht einer gesetzlichen Richtlinie. Es obliegt alleine dem Publisher ob und wie er sie benennt und ab welchem Punkt Spieler bedingten Zugang erhalten (Ausnahme: Verteiberplattformen wie Steam haben ein eigenes Regelwerk für EA-Angebote). So können auch die Gründe für einen EA Zugang unterschiedlich motiviert sein... Link zum Post
    Zugegeben, ich war von @Tilmanns Aussage ein wenig getriggert, den Early Access als "Bonus" anzusehen. Das ist keine nette Geste von THQNordic. Wie THQNordic selber gesagt hat, bezwecken sie damit Feedback von aktuellen Spielern zu erhalten. Was übrigens völlig legitim und eine tolle Sache ist. Insbesondere wenn die Spieler auch Gehör finden. Also nicht dass ich falsch verstanden werde ^^

    Und du hast völlig recht, irgendwelchen gesetzlichen Richtlinien unterliegen die Entwicklungsphasen tatsächlich nicht. Es hat sich nur in den letzten Jahrzehnten in der IT entsprechend eingebürgert. Jeder, der sich mal mit der Entwicklung von Software und erstrecht mit Videospielen beschäftigt hat, weiß was eine Alpha oder Beta ist. Auch wenn die Definitionen einigen Spielraum offen lassen. Aber das spielt alles gar keine Rolle. Early Access = unfertig, noch in der aktiven Entwicklung. Das ist die Grundlinie, der kleinste gemeinsame Nenner. Und ich denke da gibt es gar keine weitere Diskussion drüber. Vollkommen nebensächlich was THQNordic oder ein anderer Entwickler zusätzliche Ziele damit verfolgt. Ob das nun Marketing ist oder um Gelder für weitere Entwicklungen zu erhalten oder oder oder. Und solange das halbwegs transparent ist und man, als Spieler, weiß worauf man sich einlässt, ist das auch alles okay. Nur bin ich wie gesagt, nicht bereit für ein unfertiges Produkt, den vollen Preis zu bezahlen. Es ist nun mal kein Vorbesteller Bonus oder eine nette Geste, sondern man wird (mehr oder weniger) aktiv in die Entwicklung mit einbezogen.

    Nichtsdestotrotz: Auch ich wünsche mir dass die Gilde 3 ein riesiger Erfolg und ein großartiges Spiel wird. Vielleicht auch durch unser Feedback im Early Access. Und wenn es dadurch DLCs oder gar Addons gibt, umso besser! Und natürlich wäre es noch schöner wenn damit sogar in Zukunft die Weichen für ein "Die Gilde 4" gelegt werden.

  6. #51
    Registered User
    Join Date
    Jun 2017
    Posts
    8
    Quote Originally Posted by Ryudo View Post
    Es ist ein unfertiges Spiel! Es ist keine Demo, es ist keine "Vorbestellung", es ist schlichtweg unfertig.
    Ich bestreite nicht dass der EA ein unfertiges Spiel ist. Wäre Die Gilde 3 schon fertig, dann hätten sie es längst released. Das ist allerdings auch nicht was ich gesagt habe. Genauso wenig habe ich gesagt dass es eine Demo ist. Mir ging es lediglich darum klarzustellen was ich kaufe. Unter dem Gesichtspunkt ist es denke ich auch legitim davon zu sprechen, dass man das Spiel verbindlich vorbestellt/-kauft. Entsprechend sind Leistungen, abseits dessen was ich bezahle, ein Bonus.
    Dass die Motivation hinter dem Early Access nicht ausschließlich gesteigertes Wohlwollen der Spieler ist, ist mir klar. Dass ich es als "nette Geste" betrachte war mehr ein persönliches Empfinden als eine Unterstellung an THQ Nordic.

    Quote Originally Posted by Ryudo View Post
    Das ist nichts anderes als ein bezahlter Beta Test.
    Die Preise stehen natürlich noch nicht fest, aber zahlst du etwa extra für den EA? bezweifle ich doch ziemlich stark.

    Quote Originally Posted by Ryudo View Post
    Als Betatester übernimmt man auch ein Stück Verantwortung. Und das bezieht sich nicht nur auf "grobes" Feedback im Sinne von "was einem gefällt und rund läuft oder weniger rund läuft oder gar komplett missfällt", sondern auch auf aktive Suche nach Bugs, Balancing Problemen usw. [...]
    Als ich davon geredet habe "Feedback" abgeben zu können hat das natürlich nicht das reporten von Bugs ausgeschlossen. Zugegebenermaßen hatte ich nicht daran gedacht mit aller Gewalt Bugs aus dem Spiel herauszukitzeln. Das wird aber denke ich durch die Masse an EA-Spielern mehr als ausgeglichen.

  7. #52
    Registered User
    Join Date
    Aug 2017
    Posts
    11
    Interessant wäre noch zu wissen wie gut das Spiel mehrere Kerne unterstützt, bzw. wie Cpu lastig ist das Spiel? Muss ja denke ich schon viele Dinge gleichzeitig berechnen und wenn das ganze dann auf 1-2 Kernen läuft obwohl es sehr Cpu lastig ist (*hust* Total War *hust*)dann geht die Performance bei einer Cpu mit vielen Kernen aber durchschnittlicher Single Core Leistung schnell den Bach runter.

  8. #53
    Registered User
    Join Date
    Sep 2017
    Posts
    21
    Quote Originally Posted by Furo View Post
    Interessant wäre noch zu wissen wie gut das Spiel mehrere Kerne unterstützt, bzw. wie Cpu lastig ist das Spiel? Muss ja denke ich schon viele Dinge gleichzeitig berechnen und wenn das ganze dann auf 1-2 Kernen läuft obwohl es sehr Cpu lastig ist (*hust* Total War *hust*)dann geht die Performance bei einer Cpu mit vielen Kernen aber durchschnittlicher Single Core Leistung schnell den Bach runter.
    Das ist wohl wahr. Aber dennoch werde ich mich nicht von Intel ausbeuten lassen, zumal die Vielkerner von AMD seit Jahren ja schon ganz passabel waren und den Bulldozerfehlstart (technisch, nicht beim Marketing) korrigieren konnten (Wollte in dem Fall die Presse nur nichts von wissen)

    OnT

    Keine Ahnung was ihr mit dem Status habt. Kauft es im EA oder lasst es, soweit ich informiert bin hat keiner ohne EA-Teilnahme einen Nachteil (ausser es erst später zu sehen).
    Ich fand einige Mechaniken im Video das Spiel als Schurke scheinbar zu einfach machen (Sichtradius der Wachen) und Brandbomben schon leicht überpowered wirken. Ein Hof ausserhalb der Stadt wird wohl niemals gelöscht werden
    Und genau für solche Sachen finde ich einen EA ganz gut und sehe es auch als Bonus. Bonus bedeutet für mich aber halt auch nicht, dass man alles eine Einbahnstraße ist und man nur beliefert wird. Gefällt mir etwas nicht, dann werde ich das mitteilen. Sehen andere das wird es mit Sicherheit Reaktionen geben die eine Diskussion fördern (klappt hier ja bisher ganz gut) und man evtl. ein Umdenken hat. (Gleiches sollte natürlich auch mit positiven Aspekten geschehen)

    Auch wenn es im anderen Thread schon verneint wurde, so hoffe ich dennoch das man irgendwann die Nachlänge doch noch von der Taglänge entkoppeln kann.
    Dazu gefällt mir aktuell die geringe Anzahl an Berufen nicht. An der Stelle hoffe ich, dass das nicht wie bei Civ6 oder den Paradoxtiteln laufen wird und Addons/DLC am Ende nicht die Hauptumsatz ausmachen werden. Aber all das wird man wohl auch erst eine Weile nach dem kompletten Release sehen

  9. #54
    Registered User DArk 3MO's Avatar
    Join Date
    Sep 2017
    Location
    Germany
    Age
    27
    Posts
    5
    Hier im Thread wurden viele Sachen angesprochen und ich bin echt dankbar für die Ehrlichkeit der Entwickler. Für mich steht nun fest, dass die Gilde 3 leider nicht bei mir in der Spielesammlung landen wird.

    Warum?

    1. Das es nicht möglich ist via Amazon an EA´s teilzunehmen und dennoch seine bestellte CE zu bekommen ist falsch. Ich habe in den letzten Jahren via CE bestellung an einigen Betas Teilgenommen siehe z.B. Battlefield 1. Dies denke ich liegt einfach daran das der Fehler in der Planung liegt und man diesen ganzen Umfang (EA und späterer Release) nicht auf dem Schirm hatte bei der Planung des Amazon Angebots. Mich persönlich enttäuscht das.

    2. Am Anfang sah es so aus als wäre das Klassensystem umfangreicher als G2Re aber jetzt wie ich das hier im Thread so lese klingt das ganze für mich irgendwie ziemlich krass enttäuschend.

    3. Die Entwicklung von G3 war bis jetzt teilweise stumm teilweise sehr komunikativ und teilweise so als ob es einfach im Sand verlaufen ist. Ich finde auch hier gehört sich eine gewisse regelmäßigkeit und vor allem von einer so erfahrenen Firma wie THQ Nordic dachte ich eigendlich kommt genau das. Erfahrungsgemäß beteiligen sich ungefähr 20 - maximal 30% aller Spieler eines Spiels an einem Forum was bedeutet die Infos hier bekommen nicht unbedingt viele Leute. Der Newsletter ist nicht als Infomaterial zu gebrauchen er ist einfach uninformativ und entschuldigt den Ausdruck eine Verschwendung von E-Mail Speicher.

    4. Klar habe ich mich auf G3 gefreut wie ein kleines Kind und jeden Tag auf die G3 Homepage gesehn, aber Vorfreude wich einer Enttäuschen wegen Stagnation, die Enttäuschung wich nun einem gewissen Potential an richtiger Ablehnung wegen der Netten Aussage "bestellt doch einfach die CE ab und bestell dir EA via Steam wenn du an der EA teilnehmen willst und nicht 2 mal das Game kaufen möchtest" Und schlussendlich einfach diese schiere Aussage das man angeblich die Comunity unterstützen möchte und dann nicht mal dafür sorgen kann das EA und CE in einem Paket enthalten sein können wo es sich gut sichtbar einige Leute wünschen macht auf mich den Eindruck das einem die Wünsche der Community doch irgendwo nicht so wichtig sind.

    Im Fazit: Sry THQ Nordic ihr könnt überzeugt von eurem Weg sein aber mich hat es abgeschreckt und ich halte eigendlich große Stücke auf die Spiele aus dieser Schmiede. Deshalb auch dieses Posting einfach um Ehrlichkeit mit Ehrlichkeit zu begegnen, da man nach der Meinung der Community fragte.

  10. #55
    Registered User
    Join Date
    Aug 2017
    Posts
    11
    Quote Originally Posted by DArk 3MO View Post
    Hier im Thread wurden viele Sachen angesprochen und ich bin echt dankbar für die Ehrlichkeit der Entwickler. Für mich steht nun fest, dass die Gilde 3 leider nicht bei mir in der Spielesammlung landen wird.

    Warum?

    1. Das es nicht möglich ist via Amazon an EA´s teilzunehmen und dennoch seine bestellte CE zu bekommen ist falsch. Ich habe in den letzten Jahren via CE bestellung an einigen Betas Teilgenommen siehe z.B. Battlefield 1. Dies denke ich liegt einfach daran das der Fehler in der Planung liegt und man diesen ganzen Umfang (EA und späterer Release) nicht auf dem Schirm hatte bei der Planung des Amazon Angebots. Mich persönlich enttäuscht das.

    2. Am Anfang sah es so aus als wäre das Klassensystem umfangreicher als G2Re aber jetzt wie ich das hier im Thread so lese klingt das ganze für mich irgendwie ziemlich krass enttäuschend.

    3. Die Entwicklung von G3 war bis jetzt teilweise stumm teilweise sehr komunikativ und teilweise so als ob es einfach im Sand verlaufen ist. Ich finde auch hier gehört sich eine gewisse regelmäßigkeit und vor allem von einer so erfahrenen Firma wie THQ Nordic dachte ich eigendlich kommt genau das. Erfahrungsgemäß beteiligen sich ungefähr 20 - maximal 30% aller Spieler eines Spiels an einem Forum was bedeutet die Infos hier bekommen nicht unbedingt viele Leute. Der Newsletter ist nicht als Infomaterial zu gebrauchen er ist einfach uninformativ und entschuldigt den Ausdruck eine Verschwendung von E-Mail Speicher.

    4. Klar habe ich mich auf G3 gefreut wie ein kleines Kind und jeden Tag auf die G3 Homepage gesehn, aber Vorfreude wich einer Enttäuschen wegen Stagnation, die Enttäuschung wich nun einem gewissen Potential an richtiger Ablehnung wegen der Netten Aussage "bestellt doch einfach die CE ab und bestell dir EA via Steam wenn du an der EA teilnehmen willst und nicht 2 mal das Game kaufen möchtest" Und schlussendlich einfach diese schiere Aussage das man angeblich die Comunity unterstützen möchte und dann nicht mal dafür sorgen kann das EA und CE in einem Paket enthalten sein können wo es sich gut sichtbar einige Leute wünschen macht auf mich den Eindruck das einem die Wünsche der Community doch irgendwo nicht so wichtig sind.

    Im Fazit: Sry THQ Nordic ihr könnt überzeugt von eurem Weg sein aber mich hat es abgeschreckt und ich halte eigendlich große Stücke auf die Spiele aus dieser Schmiede. Deshalb auch dieses Posting einfach um Ehrlichkeit mit Ehrlichkeit zu begegnen, da man nach der Meinung der Community fragte.
    Kurz zusammengefasst: Du bist einfach nur schlecht drauf weil du jetzt dein CE Paket nicht mit der Beta bekommst. Zum einen verständlich, zum anderen hat es 0% mit dem eigentlichen Spiel zu tun. Das mit der geringeren Klassenauswahl ist Schade da hast du Recht, war aber in deinem Artikel nur Schmuckwerk um das eigentliche CE Thema nicht den ganzen Beitrag füllen zu lassen.

  11. #56
    Registered User DArk 3MO's Avatar
    Join Date
    Sep 2017
    Location
    Germany
    Age
    27
    Posts
    5
    Quote Originally Posted by Furo View Post
    Kurz zusammengefasst: Du bist einfach nur schlecht drauf weil du jetzt dein CE Paket nicht mit der Beta bekommst. Zum einen verständlich, zum anderen hat es 0% mit dem eigentlichen Spiel zu tun. Das mit der geringeren Klassenauswahl ist Schade da hast du Recht, war aber in deinem Artikel nur Schmuckwerk um das eigentliche CE Thema nicht den ganzen Beitrag füllen zu lassen.
    Nicht ganz richtig so.

    Das mit der CE ist ein Hauptgrund. Der 2. Hauptgrund ist die in meinen Augen wiedersprüchlichkeit von THQ Nordic. Einerseits sagt man, die Community ist uns wichtig, dagegen steht aber die Qualität des Newsletters, die Art und Weise wie es die letzten 4 Jahre gelaufen ist von Informationen im allgemeinen und vor allem das wegbleiben vom eingehen auf die Community in Punkten wie Klassenvielfalt, CE-EA, Spieleinstellungen und ähnlichem. Ich denke eine so große Games Schmiede wie THQ Nordic könnte die meisten Sachen davon organisieren. Wo ein Wille da ein Weg. Meine Vermutung ist dahingehend ganz klar das es schlicht und ergreifend garnicht gewollt ist, warum auch immer. Diesbezüglich bin ich der Meinung das man auch einfach offen reden kann.
    Last edited by DArk 3MO; 07-09-2017 at 23:11.

  12. #57
    Registered User
    Join Date
    Jun 2017
    Posts
    20
    Quote Originally Posted by DArk 3MO View Post
    Nicht ganz richtig so.

    Das mit der CE ist ein Hauptgrund. Der 2. Hauptgrund ist die in meinen Augen wiedersprüchlichkeit von THQ Nordic. Einerseits sagt man, die Community ist uns wichtig, dagegen steht aber die Qualität des Newsletters, die Art und Weise wie es die letzten 4 Jahre gelaufen ist von Informationen im allgemeinen und vor allem das wegbleiben vom eingehen auf die Community in Punkten wie Klassenvielfalt, CE-EA, Spieleinstellungen und ähnlichem. Ich denke eine so große Games Schmiede wie THQ Nordic könnte die meisten Sachen davon organisieren. Wo ein Wille da ein Weg. Meine Vermutung ist dahingehend ganz klar das es schlicht und ergreifend garnicht gewollt ist, warum auch immer. Diesbezüglich bin ich der Meinung das man auch einfach offen reden kann.
    THQ Nordic fällt in der Spiele Industrie eher unter den Mittelgroßen Publishern und auch Amazon vergibt keine Extrawürste, egal wie groß ein Publisher ist, die haben Interne Abläufe und können nicht Individuell unterscheiden zwischen den Käufern.

    Du kannst kein Beta Test mit einem EA Zugang gleichsetzten, ein Beta Zugang erschließt nur den Zugang zu einem Spiel für eine sehr begrenzte Zeit, der EA Zugang ist faktisch das volle Spiel, daher ist es auch möglich Beta Zugänge zusätzlich zu machen, aber keine EA Zugänge.

    Man kann viel meckern, aber Konstruktive Kritik fehlt immer, daher würde ich gerne mal wissen wie man CE und EA zusammenfassen könnte, wenn du dich darüber beschweren kannst, dann hast du sicherlich doch eine Lösung dafür?

    Den es gibt nur Faktisch 1 Möglichkeit für Physikalische Einheiten und diese ist das Fertige Spiel, den ein Unfertige EA Version zu pressen wäre ziemlich doof, hinzu kommt was ist wenn nicht alle CE Versionen im EA abverkauft werden, was ist mit den übrigen, die müsste man neu Produzieren und mit neuen Datenträgern ausstatten, das wäre logistisch viel zu aufwendig alle umzupacken.

    Würde man EA Zugänge per E-Mail verschicken, kann man diese nicht mehr zuordnen für die Keys in der CE Verpackung, dafür gibt es keine Funktion auf Steam. Würde man also vorher EA Keys verschicken die eine CE gekauft haben und diese später die CE erhalten, hätten Faktisch ein zweiten Key, das wäre unverhältnismäßig.

    Du hast also 2 Möglichkeiten, wenn schon kaufst du den EA nur Digital, oder du wartest bis das Spiel fertig ist und Kaufst die CE Physikalisch, der einzige unterschied dazwischen ist einfach nur, das du warten musst, niemand zwingt dich den EA mit zu machen, geschweige gibt es viele Möglichkeiten heutzutage sich das anzugucken durch Youtube oder Twitch.

    Das hat also nichts damit zu tun das der Publisher sich nicht für die Community interessiert, es hat Faktisch nur damit was zu tun das dieser das Organisatorisch gar nicht machen kann ohne hohen Finanzellen aufwand.

    Bisher kenne ich nur AC Origin wo sie zwischen CE und Boxed ein unterschied gibt, so wurden die Physikalischen CE Goodies vor Release Verschickt und die Boxed Version mit Key und CD kommen erst am/nach Release, das geht aber nur weil sie die CE Intern Verkaufen, diese 800€ Kostet und kein EA ist.

    hätte THQ Nordic das also Intern gemacht, wäre das vielleicht noch gut gegangen, aber mit Externen Händlern wo man nichts zu Melden hat, mäh, schwer, sehr schwer.

    Finanzelle sind Digitalverkäufe sowieso Heutzutage beliebter, was daran zu erkennen ist das selbst Datenträger mittlerweile fehlen bei großen AAA Titeln, sondern bei viel viel weniger Aufwand der Digitale Umsatz genauso Hoch ist wie bei Boxed Versionen.

    Da kann man THQ Nordic sogar als Beispiel in den Raum werfen.

    Full Year 2015
    Physical sales, % 49 / Physical sales, MSEK 104.9
    Digital sales, % 51 / Digital sales, MSEK 108.0

    Full Year 2016
    Physical sales, % 51 / Physical sales, MSEK 153.8
    Digital sales, % 49 / Digital sales, MSEK 148.1

    Von der Finanzellen Seite aus, ist für ein Publisher Digital also immer viel beliebter wenn es um den reinen Umsatz und Gewinn geht, den Boxed Version bedürfen nicht nur ein höheren internen und Externen aufwand, sondern auch entsprechend höhere Kosten so das der Netto Gewinn deutlich niedriger liegt. Bei einer CE dürfte der Gewinn höher liegen, da diese aber Limitiert sind, ist dieser halt Stark begrenzt.

    Auf der anderen Seite mögen es Spieler, da diese bereits vor, oder am Release weniger Bezahlen und der Preis auch nach Release deutlich schneller fällt. Doof für alle die ein Datenträger brauchen, oder eine Boxed Version haben möchten.

    Ich finde es gibt genug berufe im Spiel, mehr würden alles nur noch verkomplizieren. Wenn das Spiel gut Verkauft wird und alles soweit gut Balanced und Fehlerfrei ist, könnten ja vielleicht noch DLC kommen mit neuen Berufen.

  13. #58
    Registered User Baelish's Avatar
    Join Date
    Sep 2017
    Posts
    6
    @Dark 3mo:
    Der Punkt mit dem Spielerischen Inhalt kann ich ggf. noch nachvollziehen, auch wenn ich es etwas voreilig finde, das Game schon vor Release geschweige denn EA-Start zu verbannen. Wer weiß wie das in einem Jahr aussieht oder wie sich das Spiel im ganzen anfühlt? Ich bin auch ein wenig enttäuscht das es für die ganzen Betriebe keine Innenansichten gibt und zumindest für Release wohl auch keine weiteren geplant sind. Aber vielleicht kann ich nachher getrost darüber hinwegsehen, wenn viele andere Dinge dafür einfach stimmen, die ich in den Vorgängern vermisst habe.

    Die CE-EA Geschichte kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Ja es mag wohl ärgerlich sein, aber man kauft sich das Spiel doch wegen des Spiels, nicht wegen den goodies einer CE. Zudem wird ja auch keiner gezwungen am EA teilzunehmen.

  14. #59
    Registered User
    Join Date
    Aug 2017
    Posts
    13
    Quote Originally Posted by DArk 3MO View Post
    Nicht ganz richtig so.

    Das mit der CE ist ein Hauptgrund. Der 2. Hauptgrund ist die in meinen Augen wiedersprüchlichkeit von THQ Nordic. Einerseits sagt man, die Community ist uns wichtig, dagegen steht aber die Qualität des Newsletters, die Art und Weise wie es die letzten 4 Jahre gelaufen ist von Informationen im allgemeinen und vor allem das wegbleiben vom eingehen auf die Community in Punkten wie Klassenvielfalt, CE-EA, Spieleinstellungen und ähnlichem. Ich denke eine so große Games Schmiede wie THQ Nordic könnte die meisten Sachen davon organisieren. Wo ein Wille da ein Weg. Meine Vermutung ist dahingehend ganz klar das es schlicht und ergreifend garnicht gewollt ist, warum auch immer. Diesbezüglich bin ich der Meinung das man auch einfach offen reden kann.
    Dass die Kommunikation in den letzten Jahren nicht so gelaufen ist, wie wir es uns gewünscht haben, ist klar. Jedoch hat sich dies in den letzten Monaten/Wochen sehr gebessert. Zuerst war da der gut gemeinte Versuch mit dem #Nähkästchen, der jedoch zumindest bei mir nicht ganz so gut ankam. Dann hat Scandal in den letzten Wochen sehr viele Informationen weiter gegeben und aktiv im Forum Fragen beantwortet. Dann sind vor kurzem im englischen Forum weitere Screenshots hochgeladen worden, hier und hier.
    Auf die Community wird meiner Meinung nach auch eingegangen, da uns jetzt zumindest ein EA versprochen wurde, so dass wir bei der Entwicklung ein wenig mithelfen können. Das Ziel ist es ja, ein Spiel zu verkaufen, welches (so gut es geht) frei von Bugs ist, bei dem der Multiplayer spielbar ist und nicht tonnenweise Patches ab Tag 1 über die Jahre verteilt braucht, um überhaupt spielbar zu sein. Dieser Qualitätsgedanke verstehen wohl die meisten Spieler nicht mehr - und finden sich lieber mit Day1-Patches a la Battlefield ab, die das Spiel (auch wegen Serverüberlastung) in den ersten Tagen unspielbar machen.

    Du sprichst auch Spieleinstellungen an? Welche Einstellungen meinst du denn? Es sind ja noch keine dieser "Einstellungen" final, das HUD befindet sich gerade in Überarbeitung und an den anderen Dingen wird auch noch geschraubt. Das EA gewährt uns dann zumindest einen Einblick in diese und lässt uns an der Fertigstellung mitwirken.

    Das mit der Klassenvielfalt kann ich noch nicht beurteilen, da wir ja nicht genau wissen, was noch geplant ist. Erst nach dem Release wird man sich über DLCs unterhalten können. Viel interessanter finde ich die Frage, was man alles im Spiel modden kann. Wenn man eigene Berufe erstellen könnte, dann gibt es doch nicht wirklich etwas an der Klassenvielfalt auszusetzen. Es wird sicher einige Leute geben, die gerne die Berufspalette erweitern - und Mods über den Steam-Workshop zu verbreiten ist auch keine Hexerei.

    Wo ein Wille ist, da ist ein Weg? Ich ziehe gerne als Beispiel Star Citizen heran, welches trotz unbegrenzter Mittel (Crowdfunding von mittlerweile mehr als 150 Millionen $) ja immer noch in der Alpha-Phase ist. Der Release wurde mittlerweile auf Ende 2018(!!!) oder noch später verschoben (noch kein offizieller Termin) - geplant war ja 2014. Ein gutes Spiel braucht nun mal seine Zeit, da Bugs auftreten und neue Features implementiert werden.
    Nun schreib diese "Anschuldigung", dass die Entwickler das Spiel gar nicht erst veröffentlichen wollen in ein Star Citizen Forum und schau dir dort die Reaktionen an - zumal ja noch kein einziger € von den Spielern für Die Gilde 3 geflossen ist!

    Wenn du schon jetzt, bevor die ersten Berichte oder Streams über den EA die Runde machen, deine Entscheidung getroffen hast, dann verstehe ich nicht, warum du dir überhaupt die CE vorbestellt hast?! (Und somit die Katze im Sack kaufen wolltest.)

  15. #60
    Registered User DArk 3MO's Avatar
    Join Date
    Sep 2017
    Location
    Germany
    Age
    27
    Posts
    5
    Quote Originally Posted by Evilgod View Post
    THQ Nordic fällt in der Spiele Industrie eher unter den Mittelgroßen Publishern und auch Amazon vergibt keine Extrawürste, egal wie groß ein Publisher ist, die haben Interne Abläufe und können nicht Individuell unterscheiden zwischen den Käufern.

    Du kannst kein Beta Test mit einem EA Zugang gleichsetzten, ein Beta Zugang erschließt nur den Zugang zu einem Spiel für eine sehr begrenzte Zeit, der EA Zugang ist faktisch das volle Spiel, daher ist es auch möglich Beta Zugänge zusätzlich zu machen, aber keine EA Zugänge.

    Man kann viel meckern, aber Konstruktive Kritik fehlt immer, daher würde ich gerne mal wissen wie man CE und EA zusammenfassen könnte, wenn du dich darüber beschweren kannst, dann hast du sicherlich doch eine Lösung dafür?

    Den es gibt nur Faktisch 1 Möglichkeit für Physikalische Einheiten und diese ist das Fertige Spiel, den ein Unfertige EA Version zu pressen wäre ziemlich doof, hinzu kommt was ist wenn nicht alle CE Versionen im EA abverkauft werden, was ist mit den übrigen, die müsste man neu Produzieren und mit neuen Datenträgern ausstatten, das wäre logistisch viel zu aufwendig alle umzupacken.

    Würde man EA Zugänge per E-Mail verschicken, kann man diese nicht mehr zuordnen für die Keys in der CE Verpackung, dafür gibt es keine Funktion auf Steam. Würde man also vorher EA Keys verschicken die eine CE gekauft haben und diese später die CE erhalten, hätten Faktisch ein zweiten Key, das wäre unverhältnismäßig.

    Du hast also 2 Möglichkeiten, wenn schon kaufst du den EA nur Digital, oder du wartest bis das Spiel fertig ist und Kaufst die CE Physikalisch, der einzige unterschied dazwischen ist einfach nur, das du warten musst, niemand zwingt dich den EA mit zu machen, geschweige gibt es viele Möglichkeiten heutzutage sich das anzugucken durch Youtube oder Twitch.

    Das hat also nichts damit zu tun das der Publisher sich nicht für die Community interessiert, es hat Faktisch nur damit was zu tun das dieser das Organisatorisch gar nicht machen kann ohne hohen Finanzellen aufwand.

    Bisher kenne ich nur AC Origin wo sie zwischen CE und Boxed ein unterschied gibt, so wurden die Physikalischen CE Goodies vor Release Verschickt und die Boxed Version mit Key und CD kommen erst am/nach Release, das geht aber nur weil sie die CE Intern Verkaufen, diese 800€ Kostet und kein EA ist.

    hätte THQ Nordic das also Intern gemacht, wäre das vielleicht noch gut gegangen, aber mit Externen Händlern wo man nichts zu Melden hat, mäh, schwer, sehr schwer.

    Finanzelle sind Digitalverkäufe sowieso Heutzutage beliebter, was daran zu erkennen ist das selbst Datenträger mittlerweile fehlen bei großen AAA Titeln, sondern bei viel viel weniger Aufwand der Digitale Umsatz genauso Hoch ist wie bei Boxed Versionen.

    Da kann man THQ Nordic sogar als Beispiel in den Raum werfen.

    Full Year 2015
    Physical sales, % 49 / Physical sales, MSEK 104.9
    Digital sales, % 51 / Digital sales, MSEK 108.0

    Full Year 2016
    Physical sales, % 51 / Physical sales, MSEK 153.8
    Digital sales, % 49 / Digital sales, MSEK 148.1

    Von der Finanzellen Seite aus, ist für ein Publisher Digital also immer viel beliebter wenn es um den reinen Umsatz und Gewinn geht, den Boxed Version bedürfen nicht nur ein höheren internen und Externen aufwand, sondern auch entsprechend höhere Kosten so das der Netto Gewinn deutlich niedriger liegt. Bei einer CE dürfte der Gewinn höher liegen, da diese aber Limitiert sind, ist dieser halt Stark begrenzt.

    Auf der anderen Seite mögen es Spieler, da diese bereits vor, oder am Release weniger Bezahlen und der Preis auch nach Release deutlich schneller fällt. Doof für alle die ein Datenträger brauchen, oder eine Boxed Version haben möchten.

    Ich finde es gibt genug berufe im Spiel, mehr würden alles nur noch verkomplizieren. Wenn das Spiel gut Verkauft wird und alles soweit gut Balanced und Fehlerfrei ist, könnten ja vielleicht noch DLC kommen mit neuen Berufen.
    Dein Replay beinhaltet viele interessante Daten und du fragst nach einem verbindlichen Vorschlag:

    In meinen Augen recht simple: Wer die CE und eine andere Boxed Version vorbestellt hat will definitiv das Geld bezahlen und deshalb dürfte es keinen stören wenn das geld im September vom Konto geht. Und wenn man es bezahlt so kann man die keys schon im September verschicken. Fragst du nach beispielne von Publishern die es so gemacht haben? Kann ich dir auch geben : hairbrained schemes mit ihrem Spiel Battletech. Das war auch erst eine EA und ist mittlerweile im Betastatus. Den EA key gab es schon vorher via mail vom Publisher selbst ob das ganze boxed Zeug ankommt kann ich dir noch nicht sagen :-)

    Dass die Kommunikation in den letzten Jahren nicht so gelaufen ist, wie wir es uns gewünscht haben, ist klar. Jedoch hat sich dies in den letzten Monaten/Wochen sehr gebessert. Zuerst war da der gut gemeinte Versuch mit dem #Nähkästchen, der jedoch zumindest bei mir nicht ganz so gut ankam. Dann hat Scandal in den letzten Wochen sehr viele Informationen weiter gegeben und aktiv im Forum Fragen beantwortet. Dann sind vor kurzem im englischen Forum weitere Screenshots hochgeladen worden, hier und hier.
    Auf die Community wird meiner Meinung nach auch eingegangen, da uns jetzt zumindest ein EA versprochen wurde, so dass wir bei der Entwicklung ein wenig mithelfen können. Das Ziel ist es ja, ein Spiel zu verkaufen, welches (so gut es geht) frei von Bugs ist, bei dem der Multiplayer spielbar ist und nicht tonnenweise Patches ab Tag 1 über die Jahre verteilt braucht, um überhaupt spielbar zu sein. Dieser Qualitätsgedanke verstehen wohl die meisten Spieler nicht mehr - und finden sich lieber mit Day1-Patches a la Battlefield ab, die das Spiel (auch wegen Serverüberlastung) in den ersten Tagen unspielbar machen.

    Du sprichst auch Spieleinstellungen an? Welche Einstellungen meinst du denn? Es sind ja noch keine dieser "Einstellungen" final, das HUD befindet sich gerade in Überarbeitung und an den anderen Dingen wird auch noch geschraubt. Das EA gewährt uns dann zumindest einen Einblick in diese und lässt uns an der Fertigstellung mitwirken.

    Das mit der Klassenvielfalt kann ich noch nicht beurteilen, da wir ja nicht genau wissen, was noch geplant ist. Erst nach dem Release wird man sich über DLCs unterhalten können. Viel interessanter finde ich die Frage, was man alles im Spiel modden kann. Wenn man eigene Berufe erstellen könnte, dann gibt es doch nicht wirklich etwas an der Klassenvielfalt auszusetzen. Es wird sicher einige Leute geben, die gerne die Berufspalette erweitern - und Mods über den Steam-Workshop zu verbreiten ist auch keine Hexerei.

    Wo ein Wille ist, da ist ein Weg? Ich ziehe gerne als Beispiel Star Citizen heran, welches trotz unbegrenzter Mittel (Crowdfunding von mittlerweile mehr als 150 Millionen $) ja immer noch in der Alpha-Phase ist. Der Release wurde mittlerweile auf Ende 2018(!!!) oder noch später verschoben (noch kein offizieller Termin) - geplant war ja 2014. Ein gutes Spiel braucht nun mal seine Zeit, da Bugs auftreten und neue Features implementiert werden.
    Nun schreib diese "Anschuldigung", dass die Entwickler das Spiel gar nicht erst veröffentlichen wollen in ein Star Citizen Forum und schau dir dort die Reaktionen an - zumal ja noch kein einziger € von den Spielern für Die Gilde 3 geflossen ist!

    Wenn du schon jetzt, bevor die ersten Berichte oder Streams über den EA die Runde machen, deine Entscheidung getroffen hast, dann verstehe ich nicht, warum du dir überhaupt die CE vorbestellt hast?! (Und somit die Katze im Sack kaufen wolltest.)
    Warum ich mir die CE bestellt habe? Weil ich Gilde 1 und 2 trotz der immernoch haufenweise vorhandenen Bugs sehr gerne spiele und die Hoffnung hatte, dass Gilde 3 eventuell ansatzweise an den 1. und 2. Teil anknüpfen kann. Die Kommunikation im Forum lässt einiges an Rückschlüssen zu z.b. das der Klassenumfang nicht mal im Ansatz so gut ist. So etwas wie die Priester fehlen gänzlich, weil sie nicht angedacht sind? Ist die Kirche nicht das Wirtschaftsmonopol schlechthin im Mittelalter gewesen? (Ich selber spiele aber keine Priester Klasse, da mir die Weltlichen Klassen wie Patron oder Handwerker mehr gefallen haben) Für mich klingt es derzeit nicht nach Gilde und was ich auf der GC gesehn habe fand ich eher enttäuschend. Ein weiterer Grund für die CE war das Kartenspiel, welches auf der Homepage und im Forum Hoch gelobt wurde.

    Du sprichst Star Citizen an. Ja ich habe dieses Spiel auch und verfolge aller 2 Tage die neuen Infos. Mir gefällt die Richtung die SC derzeit einschlägt nicht wirklich aber ich fühle mich von RSI nicht uninformiert im Stich gelassen. Es kommen von den unterschiedlichen Studios ständig neue Eindrücke und es wurden sogar von der Community erstellte Schiffe mit ins Spiel genommen. Die Community entwickelt SC komplett mit was definitiv auch immer merkbar ist und mit viel Wertschätzung funktioniert.Zb. siehst du das an den vielen Umfragen die im Forum gestartet werden, an einladungen zu RSI ins Hauptbüro für Leute die sich verschiedene Packs gekauft haben(Hab ich gemacht war beeindruckend)

    Ansonsten tut es mir echt leid das hier so ne Diskussion vom Stamm getreten wurde ich wollte nur ein Statement dazu abgeben was ich über DG3 denke weil ich die Art und Weise doch im Endeffekt ordentlich in diesem Thread fand. Es gibt im Forum nur haufenweise andere Spieler die sich positiv äussern und nur aus dem Mittelweg zwischen positiven und negativen Kommentaren kann man kreativ werden. Wie gesagt ich halte eigendlich große Stücke auf THQ Nordic aber DG3 fand ich nun ist vom ganzen Entwicklungsablauf eher eine Enttäuschung.
    Ein Flug durch ein Minenfeld... diverse Geschütze und Panzerung
    Zu lange gezögert beim Bombenentschärfen.... eine Runde und das ganze Equip
    Falsche Einheit in der Produktionskette... eine Expansion und einiges an Ressourcen
    Mein Clan und die Member ... unbezahlbar

Page 4 of 6 FirstFirst ... 2 3 4 5 6 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •