Results 1 to 5 of 5
  1. #1
    Registered User
    Join Date
    May 2016
    Posts
    3

    Preispolitik The Guild 3

    Hey,

    mich wundert es, dass schon manche Anbieter ein 50% Rabatt auf das kommende Spiel hat. Wie ist das möglich und wollen die Entwickler kein Geld verdienen? Liegt es z.b. daran, dass es kein geo-lock haben wird?

    Liebe Grüße

  2. #2
    Gilde Fan & Freak MoK's Avatar
    Join Date
    Jul 2002
    Location
    Neuss
    Age
    33
    Posts
    3,204
    Quote Originally Posted by slash3rr View Post
    Hey,

    mich wundert es, dass schon manche Anbieter ein 50% Rabatt auf das kommende Spiel hat. Wie ist das möglich und wollen die Entwickler kein Geld verdienen? Liegt es z.b. daran, dass es kein geo-lock haben wird?

    Liebe Grüße
    Es gibt noch keine ofiziellen Preise. Wenn dann würd ich ehr zu denen bei Amazon (49,99 und 79,99 Collectors) vertrauen.

    lg



  3. #3
    Registered User
    Join Date
    Jun 2017
    Posts
    20
    Quote Originally Posted by slash3rr View Post
    Hey,

    mich wundert es, dass schon manche Anbieter ein 50% Rabatt auf das kommende Spiel hat. Wie ist das möglich und wollen die Entwickler kein Geld verdienen? Liegt es z.b. daran, dass es kein geo-lock haben wird?

    Liebe Grüße
    Du beziehst dich da auf die Keys, aber das ist nichts neues, die Keys werden schon seit mehren Jahren für deutlich weniger Verkauft vor und nach Release als es bei Retail Versionen der fall ist.

    Liegt halt daran weil Retail Teurer sind in allem, Produktion-->Lagerung-->Transport--->Großhändler--->Lagerung--->Transport--->Einzelhandel, dann noch Mitarbeiter, Lagerung, Laden, etc. kostet alles Geld und alle wollen daran mitverdienen, bei Keys ist der weg halt kürzer, Publisher/Entwickler--->Key zum Händler, Fertig, dazu haben sie deutlich weniger Mitarbeiter, geringere Kosten weil nur kleines Büro und die Stückzahlen sind halt Hoch dadurch Rabatte beim Kauf, entsprechend sind die Keys deutlich Günstiger.

    Einige Händler nutzen auch Schwächere Währungen aus und können so teilweise den Preis sogar noch weiter drücken, was in angebracht eines Internationalen Marktes kein Problem ist Währung X in Währung Y zu Tauschen und mit Währung Y Keys für Game X Kaufen, so bekommt man mehr Keys raus, oder die selbe Menge für weniger Geld, sofern kein Region Lock vorhanden ist...

    Es gibt aber auch schwarze Scharfe, denn man muss zwischen Händler und Marktplatz unterscheiden, das verstehen einige immer noch nicht.

    so sind CDKeys, MMOGA, Instant-Gaming alles Händler, wo hingehend Kinguin, G2Play, G2A Marktplätze sind, da kann jeder Verkaufen, es ist halt nichts anderes wie Ebay nur mit Game Keys und das ist das Problem, viele Keys die dort Verkauft werden, sind mit Geklauten Kreditkarten gekauft worden und werden dort dann Verkauft, was heißt der Entwickler/Publisher macht erst mal kein Geld und muss die Keys im Nachhinein sperren, geschweige verliert sogar welches, wenn man sich etwas trottelig wie Tinybuild anstellt und die Keys nicht sperren kann, weil Sie diese nicht mehr zuordnen können. Die 3 genannten Verdienen mit den Versicherungen(G2A/G2Play/Kinguin Shield) sogar noch extra daran, daher ist das Interesse das zu unterbinden wohl auch immer noch sehr Gering.

    Also Finger weg von Kinguin, G2Play und G2A.

    CDKeys, MMOGA, Instantgaming sind die 3 die ziemlich vertrauenswürdig sein sollen, mit CDKeys hatte ich bis heute noch keine Probleme mit Gesperrten Keys, bei den anderen beiden Kauf ich seltener ein, aber da habe ich auch noch keine gesperrt bekommen.

    Letztlich gibt es wohl kaum eine andere sparte wo man in so kurzer zeit so viel Produkte Verkaufen kann und dabei recht hohe Margen einstreicht, daher ist die Konkurrenz mittlerweile groß und der Preisdruck Hoch.

    übrigens bestimmt der Entwickler/Publisher nicht den Verkaufspreis den wir letztlich Zahlen, dieser hat letztlich selbst ein vor kalkulierten Verkaufspreis für Retail und Keys an die Händler, welche Verkaufspreise die Händler aufrufen ist deren Entscheidung.
    Last edited by Evilgod; 28-07-2017 at 00:27.

  4. #4
    Registered User
    Join Date
    Jan 2017
    Posts
    9
    Quote Originally Posted by Evilgod View Post

    Letztlich gibt es wohl kaum eine andere sparte wo man in so kurzer zeit so viel Produkte Verkaufen kann und dabei recht hohe Margen einstreicht, daher ist die Konkurrenz mittlerweile groß und der Preisdruck Hoch.
    Ich finde das ja immer wieder witzig. Wie kommt Ihr denn alle darauf das die Margen hoch sind ?
    Einige Anbieter verkaufen sogar unter dem besten EK den ich irgendwo bekomme. Selbst wenn ich 10000 Stück nehmen würde komme ich dann immer noch nicht an den Kampfpreis einiger Anbieter.
    Also bleibt einem nur übrig etwas anzubieten was sonst keiner macht.

  5. #5
    Gilde Fan & Freak MoK's Avatar
    Join Date
    Jul 2002
    Location
    Neuss
    Age
    33
    Posts
    3,204
    online key "re" seller sind in 95% der Flle so günstig weil sie Keys mit illegal erkauften Kreditkartendaten, dann jedoch damit legal erwerben. 95% der Key-Reseller sind einfach nur kriminell an die Keys gekommen.

    Es gibt genug Artikel im Netz die sich dami beschäftigen:
    http://www.pcgameshardware.de/Spiele...tstest-885809/
    http://www.gameswelt.de/sonstiges-au...eseller,261632
    https://www.golem.de/news/far-cry-4-...01-112029.html


    Natürlich gibt es ausnahmen, aber selbst bei mmoga bleibt manchmal ein fader beigeschmack, denn prinzipiell halte ich alle anbieter die einen Key "enzeigen oder per email verschicken" der dann z.b. in Steam eingegeben werden kann für tendenziell eher "illegal erworben" als alles andere.

    Natürlich hat man immer diese Möglichkeit "Geolock umgehen durch VPN" aber selbst das ist rechtlich eine tiefgraue grauzone. Man muss hal überlegen ob man z.b. seinen Steamacc riskieren will



Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •