Results 1 to 8 of 8
  1. #1
    Registered User
    Join Date
    Mar 2014
    Posts
    8

    Neuer Gamer PC - aber welchen?

    Hi Leute

    Ein neuer Gamer PC muss her, der alte hat viele Jahre treue Dienste verrichtet, kommt aber langsam aber sicher mit den neuen Games nicht mehr mit, er ist generell schon recht Leistungsschwach. Habe es lange hinauszögern können aber irgendwann geht nicht mehr, also werde ich mir ein neues Gerät kaufen.

    Die Frage ist nur welches? Ich bin ehrlich gesagt nicht gerade ein Experte auf dem Gebiet, selbst zusammenstellen kommt daher nicht wirklich in Frage. Tendiere da eher zu einer Komplettlösung, allerdings nicht Marke Medion / Aldi oder wie man sie sonst so in den großen Elektrogeschäften entdeckt. Freund hat mir folgende Seite empfohlen, sollte da mal ein wenig nach einem Gamer PC stöbern. So, sieht gut aus, allerdings weiß ich nicht, wie viel ich investieren sollte, als sagen wir mal passionierter Spieler, zähle allerdings nicht zu jenen, die hier das absolut beste und neueste Gerät benötigen, würde mich da eher als Durchschnittszocker bezeichnen.

    Was würdet ihr mir da empfehlen, vor allem welche Preiskategorie, absolute Obergrenze liegt bei mir bei 1500 Euro, aber auch nur dann, wenn es sich um einen Gamer PC handelt, mit dem ich viele Jahre lang Spaß haben werde.

    Freue mich über jeden Tipp und jede Empfehlung :-)

  2. #2
    Registered User
    Join Date
    Mar 2014
    Posts
    4
    Also für 1500,- € kannst Du Dir selber einen zusammen bauen oder zusammen bauen lassen.
    Der würde dann aber auch 5 Jahre oder länger halten.

    Zu einen fertig PC in der Preisklasse würde ich dann nicht greifen.
    Warum? Die Garantie.

    Bei Rechnern die in Einzelteile gekauft wurden, hast Du auf jedes Teil Garantie und nicht auf das fertige Produkt.
    Bei den Arbeitsspeichern können das mal von 3 Jahren bis lebenslänglich bedeuten.

    Brauchst Du Hilfe bei der Auswahl, ich helfe da gerne oder Vermittle Dir das passende Forum.

  3. #3
    Registered User
    Join Date
    Mar 2014
    Posts
    8
    Meinste?

    Also wie bereits erwähnt, selbst zusammenbauen kommt einfach für mich nicht in Frage, null Ahnung. Hab das auch schon mal probiert, dass Ergebnis dann in einem einschlägigen Forum gepostet und um Rat gebeten, damals für einen normalen Laptop, zum Arbeiten, Bildbearbeitung usw. und naja... Die Hilfestellungen sind durchwegs immer gut gemeint, das habe ich schon erfahren, aber wo viele Meinungen und Ansichten aufeinandertreffen, ist nicht immer alles Eitel Wonne. Dann wurde mal über viele Posts hinweg diskutiert, zwischen 2 - 3 beteiligten, wie viel Arbeitsspeicher gebraucht wird und so ging es dahin. Das schreckt mich insofern wieder davon ab. Damals war es dann echt so, dass ein zweiter User eine Art Glaubenskrieg führten, zu verschienden Punkten, was mir wenig half, letztendlich wurde der Thread sogar zugedreht, was ich verstehen konnte...

    Auf alle Fälle danke für deinen Tipp, 1500 ist absolute Obergrenze, wenn weniger Sinn macht, ist mir das natürlich Willkommen, lebenslage Garantie ist sicher fein, aber mir reichen in dem Bereich auch 5 - 10 Jahre, das sollte schon drinn sein.

    lg

  4. #4
    Registered User
    Join Date
    Mar 2014
    Posts
    4
    Du kannst Dir den auch beim Computerhöcker zusammen schrauben lassen.

    Nun ist es interessant, ob Du als CPU einen Intel oder eine AMD CPU möchtest.
    ADM ist günstiger aber von der Leistung schlechter als Intel CPU's. Habe selber eine AMD CPU (Phenom II X6)
    Dann welche Grafikkarte AMD oder NVIDIA.
    Arbeitsspeicher reichen 8 GB völlig aus, es sei den Du machst Videoschnitt und solche Scherze. Nachrüsten kann man immer noch.

    Festplatten kannst Du aus den alten mit rüber nehmen, eventuell eine SSD für das Betriebssystem. Ein guter CPU Kühler und Gehäuselüfter sind Pflicht.
    Ebenso ein gutes Netzteil.

    Eventuell noch ein passendes Gehäuse.

    Erzähl mal, was Du mit der Kiste alles machen willst, außer spielen.


    MfG

    Peter

  5. #5
    Registered User
    Join Date
    Mar 2014
    Posts
    8
    Also erstmal danke, aber ich habe mir ein Fertigteil gegönnt.
    Zusammenschrauben lassen läuft eh auch auf das Selbe hinaus und geht auch in den Preis mit rein, auch wenn es als kostenlos deklariert wird.

    cy

  6. #6
    Registered User DanH's Avatar
    Join Date
    Oct 2014
    Posts
    2
    Hallo,

    man kann ganz gut mit einem Rapberry Pi arbeiten, wenn man sich damit beschäftigen mag. Das Teil kostet nicht so viel, kann aber sehr viel. Man kann sogar eine Spielekonsole draus bauen. Bin immer wieder beeindruckt, was damit alles so geht
    Was für ein Gamer PC ist es denn geworden? Man braucht ja heutzutage zum Spielen und mehr mindestens i7.

    Viele Grüße,
    DanH

  7. #7
    Registered User
    Join Date
    Oct 2014
    Posts
    2
    Es gibt viele gute
    ich würd dir die Marke von Terra empfhelen, is aba geschmackssache

  8. #8
    Registered User DanH's Avatar
    Join Date
    Oct 2014
    Posts
    2
    Terra PC - hört sich gut an. Bin ich auch noch nicht drauf gekommen. Sehe ich mir mal an.
    Danke

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •