Page 1 of 10 1 2 3 ... LastLast
Results 1 to 15 of 145
  1. #1
    Registered User
    Join Date
    Apr 2004
    Posts
    30

    Exclamation Gothic3 Tweaks und Tips

    Hallo.

    habe ein paar tips für euch !

    dieser Tweak soll verhelfen das die nachladeruckler nicht so stark ausfallen..
    (auserdem mus im Details-menü (im spiel) bei angepasst der ResourceCache auf Mittel gestellt werden)

    !!! Achtung !!! Sichert vorher eure Ge3.ini datei !!!

    Diesen Code müsst ihr in euerer ini datei abändern (nicht einfach reinkopieren)

    ResourceCache.u32ImageMaxMemUsage_Medium=96000000
    ResourceCache.u32MeshMaxMemUsage_Medium=40000000
    ResourceCache.u32SoundMaxMemUsage_Medium=20000000
    ResourceCache.u32MaterialMaxMemUsage_Medium=21000
    ResourceCache.u32CollisionMeshMaxMemUsage_Medium=1 7000000
    ResourceCache.u32AnimationMaxMemUsage_Medium=35000 000
    ResourceCache.u32SpeedTreeMaxMemUsage_Medium=75000 0

    ob man da noch mehr einstellen kann ???
    müsst ihr testen.

    auserdem gibt es noch einen tip für ATI Radeon besitzer.

    1. geht in das Catalyst Control Center (im Advanced Mode bitte)
    2. dann wählt den Punkt 3D und dann auf API Specific
    3. macht einen Haken bei "Enable geometry instancing"
    4. OK klicken, Gothic 3 starten und Framerausch erleben

    ob das wirklich hilft ? oder eher probleme beim Game verursacht ?
    müsst ihr auch testen.

    bei mir funzt der ini Tweak. (ati Tweak werde ich noch testen)

    ich habe zwar noch ab und zu einige starke nachladeruckler, aber nicht mehr so viel wie am anfang.

    PS: habe gelesen das Gothic3 auf Windows XP 64Bit besser laufen soll (speicherbug).

    ich werde es mal auf X64 installieren und testen..

    viel glück beim Tweaken

    Mein System:
    Asus A8N-E nForce4 Ultra PCI-E 939er Sockel
    AMD Athlon 64 X2 4600+
    Ati Radeon X800GT 256mb Gddr3 ram (ende oktober Radeon X1950Pro)
    2 gb MDT DDR Ram CL2.5 DualChannel
    Creative Audigy ZS Soundcard Bulk
    WD Caviar Se 250gb ATA133 8mb Cache
    Samsung DVD+-RW und Pioneer 111 DVD+-RW Laufwerk.

  2. #2
    Böser Held HeldDerWelt's Avatar
    Join Date
    Mar 2006
    Location
    Ludwigshafen
    Age
    27
    Posts
    196
    Wenn ich den ResourceCache tweake, ändert sich dann auch etwas am Gameplay? Also bleiben dann die Gegenstände, etc. nicht mehr so lange im Speicher oder verändert sich nur die Performance?

  3. #3
    G kilua's Avatar
    Join Date
    Oct 2006
    Posts
    205
    Gut wäre auch, wenn man sowenig Prozesse wie möglich im Hintergrund laufen zu lassen.

    Ich habe wenn ich Games spiele, maximal 22 Prozesse offen.

    Für leute, die sehr wenig ram haben. Sollten sich das hier eventuell mal ansehen!

    http://www.windows-tweaks.info/html/...e_dienste.html

    Damit kann man mit einem Performanceschub rechnen, da man wesentlich mehr ram zur verfügung hat. Aber befolgt die Anleitung, benutzung auf eigene gefahr

    Wer hier noch das letzte bisschen Perfomance holen will, kann auch noch die Explorer.exe beenden und später wieder starten (Taskmanager auf -> Datei -> Neuer Task -> "explorer" eingeben [ohne "]

    Was noch wichtig ist: Auslagerungsdatei sollte 2048mb betragen (oder 3072, das habe ich.) Am besten auf der 2ten Festplatte die Auslagerungsdatei aktivieren, auf allen anderen Keine Auslagerungsdatei festlegen. Wenn man denn 2 Festplatten hat (wie ich).

    Ebenfalls könnte das Perfomance bringen: http://www.windows-tweaks.info/html/...mierungxp.html
    http://www.windows-tweaks.info/html/systempte.html
    http://www.windows-tweaks.info/html/sleep-activity.html (<- find ich gut)
    http://www.windows-tweaks.info/html/ramleeren.html (grade bei wenig ram gut)

    Desweiteren sollte man auch auf die Treiberwahl achten! Und natürlich deren Einstellungen. AA, AF und VSync natürlich aus.

    Mir wurde gesagt, für ATI X8xx Karten sollen die Catalyst 5.03 und 6.1 gut sein. Am besten noch von NGOHQ.com . Das sind modifizierte Catalyst Treiber für ATI Karten mit 256mb Speicher!

    Ebenfalls sollte man Fast Write in den Treibern oder im BIOS auschalten.

    Falls mir noch was einfällt, schreib ich es dazu

    mfg

    PS: Leider hab ich Gothic 3 nocht nicht. Deswegen weiss ich nicht, wieviel die Tweaks bringen. Deshalb hab ich nur die geschrieben, die ich sowieso nach jedem Format C: einstelle!

    PS2: Mir fällt grad noch ein. Falls ihr Windows schon ein wenig länger installiert habt, solltest ihr diese 2 Programme benutzen:

    Tuneup Utilities 2006 - Damit solltet ihr eine Registry Defragmentierung machen & natürlich alle möglichen Aufräum Aktionen machen ^^
    O&O Defrag - Damit solltet ihr eure Festplatten Defragmentieren.

    Des weiteren solltet ihr nicht benötigte Windows Dienste abschalten (bringt mehr freien Speicher)
    Hier eine Anleitung: http://www.windows-tweaks.info/html/dienste.html

    Und ihr solltet Hintergrundbilder und die Windows Designs etc deaktivieren! Das bringt auch Performance
    Last edited by kilua; 19-10-2006 at 01:28.

  4. #4
    Registered User
    Join Date
    Oct 2006
    Posts
    5
    Ein Wert da drin verwirrt mich (nicht an deinem Tip, sondern an meiner Ini )

    ResourceCache.u32SpeedTreeMaxMemUsage_Low=500000
    ResourceCache.u32SpeedTreeMaxMemUsage_Medium=75000 0
    ResourceCache.u32SpeedTreeMaxMemUsage_High=100000

    Alle Werte werden höher, aber warum hat "u32SpeedTree" unter High plötzlich den gleichen Wert wie unter Low. (als wäre ne null vergessen worden)

    Würde mich interessieren, für was das ist. Habe mal ne null drangehängt und gestartet, es läuft immer noch. Aber habe ich nun unter High mehr Performance?

  5. #5
    Registered User
    Join Date
    Feb 2005
    Posts
    312
    denke kommt halt drauf an wie die software das wertet

    kann sein das es 2 verschiedene algorithmen sind die eben die werte anders interpretieren...

  6. #6
    Registered User Bilbo B.'s Avatar
    Join Date
    Oct 2006
    Posts
    35

    Performance-Schub

    Noch eine Möglichkeit, mit NVidia-Karten mehr Performance zu kriegen:

    Im NVidia-Treiber erscheint nach der Installation der "Coolbits"-Übertaktungsmöglichkeit unter "Leistungs-und Qualitätseinstellungen" eine neue Option "Erweiterte Direct3D-Einstellungen". Dort die Anzahl bei "Max. Bilder im Voraus rendern" von 3 (Voreinstellung) auf 0 stellen. Das hat bei mir (fast schon) Wunder bewirkt.

    Bilbo B.

  7. #7
    Registered User
    Join Date
    Apr 2004
    Posts
    30
    Quote Originally Posted by HeldDerWelt View Post
    Wenn ich den ResourceCache tweake, ändert sich dann auch etwas am Gameplay? Also bleiben dann die Gegenstände, etc. nicht mehr so lange im Speicher oder verändert sich nur die Performance?
    es ändert sich die Performance.

    durch diesen Tweak hast du zwar weniger FPS, aber das nachlade ruckeln fällt weniger aus.
    also ich konnte von Kap kun bis Montera mit nur einigen nachlade rucklern laufen.
    ohne diesen Tweak hatte ich alle paar meter nachlade ruckler !

    nur sollte man diesen Tweak nur einsetzen wenn man eine RadeonX800GT/Gleichwertige Geforce oder höher hat.

    mit der X800GT läuft es am limit ! (aber spielbar)

    ich spiele mit 1024x768 60Hz oder 75Hz.
    (hohe Detailsstufe) auf "hoch
    alles andere auf mittel, Vegetation auf niedrig, antirophisch auf Linear, und Bloom auf mittel

    lg
    TigerLord

  8. #8
    Registered User
    Join Date
    Apr 2004
    Posts
    30
    Quote Originally Posted by Bilbo B. View Post
    Noch eine Möglichkeit, mit NVidia-Karten mehr Performance zu kriegen:

    Im NVidia-Treiber erscheint nach der Installation der "Coolbits"-Übertaktungsmöglichkeit unter "Leistungs-und Qualitätseinstellungen" eine neue Option "Erweiterte Direct3D-Einstellungen". Dort die Anzahl bei "Max. Bilder im Voraus rendern" von 3 (Voreinstellung) auf 0 stellen. Das hat bei mir (fast schon) Wunder bewirkt.

    Bilbo B.
    geht das nur bei Nvidia oder auch bei Ati ?

  9. #9
    Registered User
    Join Date
    Mar 2002
    Posts
    21
    Moins,

    noch ein paar Tips:

    DX 9.0c October Update (neuer als auf der DVD)

    DL:http://tinyurl.com/ye8q3c

    Für ATI Karten Nutzer (besonders für Notebook User)

    DL:http://tinyurl.com/48mqz

    Info: nicht ATI Tray Tools installieren DL für die letze Version hier:

    DL:http://tinyurl.com/yhelet

    MS Visual C++

    DL:http://tinyurl.com/yfr9vd

    MS .Net 2.0 (einfacher über die Windows Update Seite zu bekommen, aber ich poste trotzdem den link:

    DL:http://tinyurl.com/ygdxyy

    Wer gerne Gothic3 mit FSAA (ATI Cards Only)spielen möchte nicht den Chuck Patch installieren, nutzt dieses Tool für den Omega Treiber (keine Gewähr das es fehlerfrei läuft da dass Tool noch Beta ist):

    DL:http://tinyurl.com/ykafqo

    Gruss

    _Gabriel_
    Last edited by _Gabriel_; 19-10-2006 at 14:17.

  10. #10
    Registered User
    Join Date
    Oct 2006
    Posts
    2
    Quote Originally Posted by TigerLord View Post

    PS: habe gelesen das Gothic3 auf Windows XP 64Bit besser laufen soll (speicherbug).
    Hab zwar den Vergleich zum "normalen" XP nicht, kann aber vom Prinzip her deine These nicht bestätigen. Der Speicherbug tritt bei mir mit XP 64 regelmäßig auf nach längerem Spielen. Bisher hilft nur, spätestens alle zwei Stunden Spiel beenden und Rechnerneustart .

  11. #11
    Shodan daish0's Avatar
    Join Date
    Jun 2006
    Age
    35
    Posts
    253
    Zur Auslagerungsdatei (Achtung, nur versierte User):

    Um eine wirklich schnelle und sich nicht defragmentierende Pagefile (Auslagerungsdatei, Virtueller Speicher) zu bekommen sind einige Schritte nötig.
    Das muss man allerdings nur einmal machen, dannach kann man in Ruhe sein System defragmentieren, Programme installieren und deinstallieren. Daten löschen und neue aufspielen und so weiter, ohne Gefahr zu laufen die Auslagerungsdatei zu fragmentieren.

    Im Idealfall sieht ein System mit optimaler Auslagerungsdatei so aus:

    HDD1; Partition 1; Windows, Programme...
    HDD2; Partition 1; etwas mehr als 2048-3072MB groß (am besten ein paar MB über dem gewünschten Pagefile-Wert)
    HDD2; Partition 2; Rest, für Daten, ...

    Die Pagefile sollte am ANFANG der Festplatte stehen, also muss die eigene Partition für die Pagefile zuerst erstellt werden, bevor etwas auf die Festplatte geschrieben wird.
    Idealerweise sollte die Pagefile auch auf der schnellsten Festplatte liegen, was jedoch wenn die schnellsten Festplatten für Windows reserviert wurden (durchaus legitim, schnelles OS = schnelles System) und die "Daten"-HDDs nur alter Schrott sind?

    Dieser Post (Gefunden auf der Suche nach Pagefile-Defrag.) ist imho sehr kompetent, er warnt auch vor den Folgen die auftauchen WERDEN, wenn man zuwenig versiert ist oder die Anleitung nicht exakt befolgt!

    1. Wenn Du in Deinem System nur eine große IDE-Festplatte besitzt solltest Du einen entsprechenden Bereich (z.B. 2GB) am Anfang der Festplatte für das PageFile partitionieren. Erst danach folgt dann die aktive Partition für Windows XP und ggf. Folgende für andere Anwendungen. Sinnvollerweise "versteckst" Du diese Partition und legst Dein PageFile komplett voher darauf (eben, wie Du sagtest mit dem 1,5 fachen Wert Deines RAM's, was aber im Menü empfohlen wird). Gut ist auch, dass Du dieser Partition einen hinteren Laufwerksbuchstaben gibst, da Du ja C:\ für Dein System haben willst (aber nicht mußt). Wichtig ist eben, dass Du auf dieser Partition wirklich NUR das PageFile ablegst - auf keinen Fall andere Daten hinterlegst. C:\ usw. kannst Du dann immer ohne "Kunsttrick" defragmentieren. Der Geschwindigkeitstrick liegt eben daran, dass Du den physischen Anfang der Festplatte benutzt - genau dort, wo der Zugriff am Schnellsten ist!

    2. Wenn Du mehrere IDE-Festplatten besitzt solltest Du das PageFile gleich auf eine andere Festplatte legen als die wo Dein Betriebssystem platziert ist. Nur, wenn Du wirklich extrem langsame Festplatten im System hast (die also um den Faktor 2 langsamer sind als Deine Systemfestplatte) solltest Du wie bei 1. beschrieben vorgehen. Doch auf auf der anderen Platte ist das PageFile an dessen physischen Anfang zu legen! Sinnvollerweise wieder "verstecken" (obwohl dies zwar leicht durch Direkteingabe des Laufwerksbuchstabens im Explorer sichtbar wird, so behindert es aber die Standardanzeigen im Explorer nicht).

    3. Noch besser bist Du bedient, wenn Dein System noch SCSI-Festplatten hat. Hier kannst Du das PageFile praktisch ohne nennenswerte CPU-Belastung wie bei 2. beschrieben belegen. Suche Dir am Besten immer die schnellste zweite Festplatte für das PageFile!

    Nun kann jemand kommen und fragen: ja, wie mache ich das bei einem schon installiertem System. ok, wenn Du dann keinen vernünftigen Partitionsmanager hast, wird es Probleme geben. Windows XP ist zwar in der Lage Partitionen "nach hinten" zu vergeben aber kaum von der aktiven ersten Partition vorne etwas abzuschneiden! Ich benutze hierfür immer PartitionMagic 8.x. Doch auch hiermit muss man vorsichtig umgehen:

    a) Partition vorne abschneiden und neu booten!
    b) Neue Partition incl. Laufwerksbuchstaben vorne formatieren und neu booten!
    c) PageFile nach vorne verlegen und neu booten!

    Wer meint, er könne alles in einem Arbeitsschritt machen wird sich wundern! Windows XP erkennt den Bootsektor nicht mehr - also bitte schön der Reihe nach und immer neu booten (auch wenn PartitionMagic prinzipiell alles anbietet!) - PS: Ich habe Euch gewarnt!

    Wer ganz sicher gehen will sollte vor dieser Prozedur unbedingt seine Systempartition spiegeln. Das PageFile sollte zu Beginn ruhig automatisch von Windows verwaltet werden - oder eine Partition, die nichts mit den genutzen zu tun hat.
    Quelle: http://www.digital-inn.de/windows-xp...mentieren.html

    /Edit: @Gabriel: Ist zwar nett Links hier reinzustellen. Kannst du den Post editieren und die ganzen Links reinstellen anstatt TinyURL zu verwenden? Man sieht nämlich nicht wohin man geleited wird bei diesen Links...

    /Edit2: Achja, die ResourceCache Tweaks haben keine Auswirkung wenn man bereits auf High spielt. Denn die "Medium"-Einstellungen die hier gepostet wurden gleichen sehr den High Einstellungen der Standard-Konfiguration bis auf ein paar kleine Änderungen.
    Last edited by daish0; 19-10-2006 at 15:12.

  12. #12
    Registered User
    Join Date
    Mar 2002
    Posts
    21
    Quote Originally Posted by daish0 View Post
    /Edit: @Gabriel: Ist zwar nett Links hier reinzustellen. Kannst du den Post editieren und die ganzen Links reinstellen anstatt TinyURL zu verwenden? Man sieht nämlich nicht wohin man geleited wird bei diesen Links...
    Sicher hätte ich das tun können, allerdings haben einige links so ein extrem langen namen das ich euch/dir das ersparen wollte, weil wird schon genug im Forum gemüllt, ausserdem liegt es mir fern hier irgend jemanden was unter zu jubeln wenn du darauf hinaus willst.

    Gruss

    _Gabriel_

  13. #13
    Shodan daish0's Avatar
    Join Date
    Jun 2006
    Age
    35
    Posts
    253
    Quote Originally Posted by _Gabriel_ View Post
    Sicher hätte ich das tun können, allerdings haben einige links so ein extrem langen namen das ich euch/dir das ersparen wollte, weil wird schon genug im Forum gemüllt, ausserdem liegt es mir fern hier irgend jemanden was unter zu jubeln wenn du darauf hinaus willst.

    Gruss

    _Gabriel_
    Hm ... ok, ja ich kenn das Problem. Manchmal (besonders mit Sonderzeichen oder Beistrichen und Leerzeichen) gibts ja auch Fehler in denen ein Link unbrauchbar wird.

    Habe das nur vorgeschlagen, dass man gleich sieht auf welche Website der Link verweist.

    z.B. bei Omega Driver, man weiß garnicht für das der Link da ist (ok, ist in deinem Fall auch der einzige )

  14. #14
    Registered User
    Join Date
    Jun 2004
    Posts
    166

    Zwei mögliche Lösungen für den Speichercrash

    Hier zitiere ich aus dem WoG Forum zwei mögliche Lösungen für den Guru/Speichercrash. Die erste Lösung beschreibt ebenso Änderungen bei den RessourceCache Einträgen in der ge3.ini, deshalb poste ich auch hier.
    Der Publisher hat's verdient.
    "Womit denn?" *ggg*

  15. #15
    Smash Pros. Team
    G3CUP-Team
    Chrisu's Avatar
    Join Date
    Feb 2006
    Location
    Puchenau/Linz, OÖ
    Age
    27
    Posts
    1,794
    Quote Originally Posted by kilua View Post
    Gut wäre auch, wenn man sowenig Prozesse wie möglich im Hintergrund laufen zu lassen.

    Ich habe wenn ich Games spiele, maximal 22 Prozesse offen.

    Für leute, die sehr wenig ram haben. Sollten sich das hier eventuell mal ansehen!

    http://www.windows-tweaks.info/html/...e_dienste.html

    Damit kann man mit einem Performanceschub rechnen, da man wesentlich mehr ram zur verfügung hat. Aber befolgt die Anleitung, benutzung auf eigene gefahr
    Als ich wie hier steht die struktur des winlogon-prozesses beendet habe, kam eine fehlermeldung und der PC hat sich aufgehängt. Weiß vielleicht jemand was ich falsch gemacht haben könnte?
    <- [Klick]

Page 1 of 10 1 2 3 ... LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •